Hausanschluss / Für Bauherren
  • Hausanschluss / Für Bauherren

Ver- und Entsorgung gut geplant

Schritt für Schritt bringen wir Ihr Zuhause ans Netz

Mit unserer „Checkliste Netzanschlüsse“ bekommen Sie einen schnellen Überblick: Was, wann, wo und bei wem? Eine ausführlichere Darstellung der einzelnen Prozesse - mit den Verlinkungen zu den entsprechenden Formularen -  finden Sie hier:

Netzanschluss Trinkwasser
Netzanschluss Gas
Netzanschluss Abwasser

Vor dem Grundstückskauf

1. Wer ist für den Erdgas-, Trink- und Abwasseranschluss auf meinem Grundstück zuständig?
Check im ZVO-Zuständigkeitsfinder

2. Abwasserfrage klären: Welche Möglichkeit der Abwasserentsorgung besteht? Welcher Aufwand ist zu erwarten?
ZVO Entwässerung kontaktieren

Während der Planung

3. Kosten Gas- und Wasseranschluss klären
ZVO Energie GmbH anrufen

4. Detaillierte Kosten für Entwässerung klären
ZVO Entwässerung kontaktieren

5. Je nach möglicher Anschlussart entsprechendes Anmeldeformular ausgefüllt beim ZVO einreichen
Zum Download-Center

6. Die vom ZVO geprüften und freigezeichneten Unterlagen für die Entwässerung überprüfen:
Sind alle Anmerkungen für die bevorstehenden Erdarbeiten berücksichtigt?

An alles gedacht?

In der Bauphase

7. Sobald die Grundplatte fertig ist:
Anmeldung Gasnetzanschluss und Wassernetzanschluss einreichen. An alle Unterlagen denken!

8. Sobald der Rohbau fertig ist:
Terminvereinbarung mit ZVO zur Baustellenbesichtigung bzw. Kostenermittlung. ZVO Energie anrufen.

9. Brief vom ZVO abwarten: Kostenberechnung und voraussichtlicher Ausführungstermin für Gas- und Wasserverlegung

10. ZVO beauftragt Baufirma zur Herstellung der Hausanschlüsse, d.h. der erd- und Rohrleitungsarbeiten. Firma meldet sich zwecks Terminabsprache.

Versorgungsmöglichkeiten in der Bauphase

Erdarbeiten in Eigenleistung

Nach Fertigstellung

11. Gas- und Wasseranschluss:
Installateur macht Termin für Abnahme und Zählersetzung

12. Rechnung oder Gebührenbescheid abwarten und begleichen

13. Sobald Entwässerungsanlage in Betrieb ist: Fertigstellungsmeldung an den ZVO

14. Unmittelbar vor Einzug: Abfallbehälter bestellen (immer durch den Eigentümer)

Ihr Kontakt Abwasser-Netzanschluss

Zentrale Abwasserbeseitigung: Jörn Wulff


Dezentrale Abwasserbeseitigung: Timo Neumann


Kundenservice Entwässerung: Miriam Houdek

Ihr Kontakt Erdgas- und Wassernetzanschluss

ZVO Energie GmbH

Bauherreninformation für einen Netzanschluss Erdgas/Trinkwasser von der ZVO Energie GmbH

Wie erhalte ich meine Ver- und Entsorgungsanschlüsse?
Auf jeden Fall gleich mit Baubeginn an uns wenden. Wir stimmen dann zusammen die formellen und technischen Details ab und vereinbaren einen Beratungstermin vor Ort. Sollen zusätzlich noch andere Ver- und/oder Entsorgungsleitungen verlegt werden? Dann bitte auch mit den anderen beteiligten Sparten, wie Abwasserentsorger, Stromversorger und Telekommunikationsunternehmen, absprechen.

Bitte unbedingt beachten: Es gibt Vorschriften zur Verlegung der Anschlussleitungen und zum Bau des Hausanschlussraumes. Bitte auch geplante Installationen, wie die Verwendung von Leerrohren, Mehrspartenhauseinführungen, Gasinstallationssystemen, Steigewasserzählern usw. mit uns absprechen.

Welche Unterlagen sind für die Netzanschlüsse erforderlich?
Diese Unterlagen benötigen Sie zur Anmeldung Ihrer Netzanschlüsse:

  • Eine Grundrisszeichnung mit Kennzeichnung der Lage der gewünschten Hauseinführungen. Vorteilhaft im Maßstab 1:100.
  • Einen Lageplan mit eingezeichnetem Gebäude im Maßstab 1:500.
  • Angaben zu Grundstücksgröße, Geschossfläche und Erschließungsgebiet (B-Plan).
  • Ein Anmeldeformblatt von der ZVO Energie GmbH.

Welche Versorgungsmöglichkeiten bestehen während der Bauphase?
Einen Baustromanschluss erhalten Sie vom regionalen Stromversorger. Ihre Elektroinstallationsfirma stellt den Baustromverteiler auf. Für die Bauwasserversorgung reicht meist ein Standrohrwasserzähler. Dieser wird Ihnen gegen ein Entgelt von uns zur Verfügung gestellt. Der Standrohrwasserzähler kann von Ihnen oder von einer beauftragten Baufirma oder einem Installationsunternehmen an einen Hydranten angeschlossen werden.

Wie teuer sind die Netzanschlüsse?
Neubau: Nach Eingang Ihrer Anmeldung und Unterlagen für einen Erdgas- und/oder Wasseranschluss schicken wir Ihnen umgehend ein Angebot.

Heizungsmodernisierung/Heizungsumstellung: Sie möchten Ihre Heizung modernisieren oder auf Erdgas umstellen und benötigen hierfür einen Erdgasnetzanschluss? Unser Energieberater berät Sie kostenlos und unverbindlich direkt vor Ort.

Wer kümmert sich um die Erdarbeiten?
Die erforderlichen Erd- und Rohrleitungsarbeiten werden durch eine Fachfirma im Auftrag der ZVO Energie GmbH als eine Gesamtleistung ausgeführt.
Es besteht die Möglichkeit, die Erdarbeiten auf dem eigenen Grundstück in Abstimmung mit der ZVO Energie GmbH in Eigenleistung durchzuführen. Dies sollte vor der Angebotserstellung besprochen und mit Antragstellung entschieden sein. Sie erhalten von der ZVO Energie GmbH ein Merkblatt mit den wichtigsten Hinweisen zu Eigenleistungen.

Das ist vor der Herstellung der Hausanschlüsse erforderlich:

  1. das Gebäude/der Hausanschlussraum ist verschließbar
  2. das Niveau des Erdreiches entspricht der späteren Erdhöhe
  3. die Trasse für den Versorgungsgraben ist frei von jeglichen Materialien (Baucontainern, Putzsilos oder dergleichen)
  4. in der Nähe der Hauseinführung befindliche Baugerüste sind entfernt (Einsturzgefahr durch Arbeiten an dem Versorgungsgraben)
  5. die Netzanschlussmontagewand soll verputzt sein

Wie bekomme ich einen Zähler?
Darum kümmert sich Ihr Installateur. Er beantragt die Inbetriebsetzung der Installationsanlage einschließlich der Zählermontage vorab bei der ZVO Energie GmbH. Alle Vertrags-Installationsunternehmen kennen dieses Verfahren. Für die Wasserzählersetzung ist eine „Anmeldung einer Trinkwasseranlage nach DIN 1988“ und für die Gaszählersetzung die „Anmeldung einer Gasanlage“ Voraussetzung. Von der ZVO Energie GmbH wird in Terminabsprache mit Ihrem Installationsunternehmen eine Abnahme der fertigen Gasanlage durchgeführt.

Bitte beachten: Nur Fachunternehmen dürfen diese Arbeiten an den Installationsanlagen durchführen. Hausanschlüsse gehören zu den Betriebsanlagen der ZVO Energie GmbH und stehen in deren Eigentum. Diese werden ausschließlich von der ZVO Energie GmbH hergestellt, unterhalten, erneuert, geändert, abgetrennt und beseitigt. Die Hausanschlüsse müssen zugänglich sein, vor Beschädigung und Überbauung geschützt sein.