Abfall-ABC

Sauber und umweltgerecht entsorgen

Abfall-ABC

In welche Tonne kommt welcher Abfall? Welcher Abfall muss separat entsorgt werden? Wohin mit Sperrmüll? Wir beantworten Ihre Fragen rund um die richtige Abfallentsorgung, von A wie Altmedikamente über E wie Elektroschrott bis S wie Schadstoffe.  Mehr Informationen über die einzelnen Abfallarten sowie Bestellmöglichkeiten von Tonnen, Säcken und Containern erhalten Sie mit einem Klick auf die weiterführenden Links.

Hier finden Sie zusätzlich eine übersichtliche Sortieranleitung auch als mehrsprachige Version.

Altglas

Für die Entsorgung von gebrauchten Glasflaschen und Konservengläsern stehen in Ostholstein an mehr als 300 Standorten Depotcontainer für Altglas bereit. Bitte entsorgen Sie Flaschen und Glasverpackungen nach Farben getrennt (Weiß- und Buntglas). Hier finden Sie die Depotcontainer-Standorte.

Altmedikamente

Sie können Ihre Altmedikamente mit dem Restmüll entsorgen. Bei der späteren Verbrennung des Restmülls werden die biologisch aktiven Bestandteile von Medikamenten zerstört und stellen somit kein Problem mehr für die Umwelt dar. Dabei ist jedoch zu beachten: Alte Arzneimittel dürfen nicht in die Hände von Unbefugten oder Kindern gelangen. Der sicherste Entsorgungsweg ist daher die Rückgabe der Altmedikamente in Apotheken. Bei diesen teilnehmenden Apotheken in Ostholstein können Sie Ihre Altmedikamente abgeben.

Altpapier

Papier, Pappe und Kartonagen können Sie an unseren Depotcontainer-Standorten in der Nähe, auf unseren drei Recyclinghöfen oder ganz bequem in der blauen Papiertonne auf Ihrem Grundstück entsorgen. Das Sammelgefäß wird kostenfrei alle vier Wochen bei der Straßensammlung geleert.

Für alle Kundinnen und Kunden, die eine Restmülltonne des ZVO haben, fallen keine Kosten für die Bereitstellung der Blauen Papiertonne an.

Hier können Sie die blaue Papiertonne bestellen.

Bioabfall

Für die Verwertung von Bioabfällen aus Küche und Garten gibt es für Haushalte drei Möglichkeiten:

Nutzung einer Biotonne, vollständige Eigenkompostierung (nur auf Antrag) oder die Kombination von Eigenkompostierung und Biotonne. Über unsere braune Biotonne entsorgen Sie ganz bequem alle Bioabfälle aus Küche und Garten. Lediglich giftige oder von Schädlingen befallene Gartenabfälle sind über die schwarze Restabfalltonne zu beseitigen. Die Biotonne wird regelmäßig alle zwei Wochen geleert. Hier können Sie die Biotonne beantragen.

Sie haben eine große Menge Grünschnitt oder Altholz? Dann ordern Sie einen Container passend für Ihre individuellen Anforderungen.

Elektroschrott

Elektro- und Elektronikgeräte oder deren Bauteile, die nicht mehr verwendet werden, gehören nicht in den normalen Restabfall. Sie müssen aufgrund der enthaltenen Schad- und Problemstoffe separat entsorgt werden. Geben Sie Ihre Elektro-Altgeräte, auch Großgeräte, auf den drei ZVO-Recyclinghöfen kostenfrei ab. Auf Antrag holen wir Ihre Elektro-Großgeräte einmal jährlich kostenfrei ab. Bitte beachten Sie hierfür die Bedingungen.

Auch im Fachhandel können Elektro-Kleingeräte zurückgegeben werden. Große Elektrogeräte müssen vom Handel zurückgenommen werden, wenn ein entsprechendes Gerät neu gekauft wird.

Restabfall

Über die schwarze Restmülltonne entsorgen Sie den Müll, der nicht zu recyceln ist. Die Restmülltonne wird regelmäßig alle zwei Wochen geleert und gibt es in fünf verschiedenen Größen, von  80 Litern bis 1100 Litern. Die bereitgestellte Größe der Tonne richtet sich nach der Anzahl der Personen, die auf Ihrem Grundstück leben bzw. bei Gewerbebetrieben nach deren branchenspezifischem Abfallaufkommen.

Hier finden Sie eine Gebührenübersicht für die verschiedenen Behältergrößen. Was nicht in die schwarze Tonne passt, kann mit der Sperrmüllabfuhr entsorgt oder an einem der drei Recyclinghöfe teils gebührenpflichtig abgegeben werden.

Hier können Sie als Privathaushalt die passende Restmülltonne beantragen, hier als Gewerbebetrieb, hier können Sie Abfalltonnen für Ihr Ferienobjekt und sonstigen gewerblich vermieteten Wohnraum beantragen.

Sie produzieren wenig Restmüll und benötigen daher nur eine 4-wöchentliche Abfuhr der Restmülltonne? Hier beantragen Sie einen Wechsel des Abfuhrrhythmus.

Sie haben große Mengen Abfälle? Dann ordern Sie hier einen Container passend für Ihre individuellen Anforderungen

Schadstoffe

Farben, Lacke, Säuren, Laugen, andere Chemikalien und Leuchtstoff- oder Energiesparlampen enthalten giftige, umweltgefährdende Inhaltsstoffe. Daher dürfen Schadstoffe wie diese weder über den Abfluss noch über den Gelben Sack oder die Restmülltonne entsorgt werden. Umweltgerecht sind zwei Entsorgungsmöglichkeiten für Schadstoffe:

Auf den drei ZVO-Recyclinghöfen können die problem- und schadstoffhaltigen Abfälle in haushaltsüblichen Mengen (20 l/20 kg) kostenfrei abgegeben werden. Die Preise für größere Mengen richten sich nach Art und Menge des Abfalls. Auch bei der mobilen Schadstoff-Sammlung im Frühjahr und Herbst mit mehr als 20 Stationen in Ostholstein können Schadstoffe abgebeben werden.

Hier finden Sie die aktuellen Schadstoffsammeltermine.

Sperrmüll

Pro 80-Liter-Restmülltonne in der Regelabfuhr holen wir kostenlos einmal im Jahr bis zu drei Kubikmeter Sperrmüll bei Ihnen ab. Bei größeren Restmüllgefäßen erhöht sich die Menge Sperrmüll, die wir jährlich kostenlos abholen. Darüber hinaus können natürlich zusätzliche Abholungen angemeldet werden, die kostenpflichtig sind. Die Abmessungen der Einzelstücke dürfen 2,00 x 1,50 x 0,75 m und ein Gewicht von 75 Kilogramm nicht überschreiten.  Die Sperrmüllabholung kann über ein Online-Formular oder telefonisch beauftragt werden. Für eine kurzfristige Abholung bieten wir unseren kostenpflichtigen Sperrmüll-Express-Service.

Verpackungen

Gebrauchte und restentleerte (Verkaufs-)Verpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen werden über den Gelben Sack entsorgt.  Wir holen die  Gelben Säcke 14-täglich bei Ihnen ab. Jeder Haushalt erhält einmal im Jahr eine Grundausstattung an Gelben Säcken per Post. Wer weitere Säcke benötigt, kann sie an einer der vielen Ausgabestellen im Kreisgebiet bekommen.

In unserer Komforttonne sammeln Sie ganzbequem und sauber Ihre befüllten und verschlossenen Gelben Säcke bis zur Abholung. Wir leeren die 240-Liter-Tonne regelmäßig alle zwei Wochen. Einzelne Gelbe Säcke werden natürlich weiterhin mitgenommen. Hier können Sie die Komforttonne bestellen.