Trinkwasser-Informationen

Unser Trinkwasser

Einwandfrei, hochwertig, naturbelassen

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und jeder Mensch sollte zirka zwei Liter am Tag davon trinken. Die enthaltenen Mineralien und Spurenelemente, wie zum Beispiel Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen, sind für einen gesunden Körper essenziell.

Deshalb ist klar: Unser Trinkwasser muss höchste Qualitätsanforderungen erfüllen und wird daher ständig kontrolliert. Als Ihr Wasserlieferant nehmen wir diese Aufgabe sehr ernst.

Wir sichern Ihre Trinkwasserqualität

Damit für Sie Wasser in Top-Qualität aus dem Hahn kommt, setzen wir im Netzgebiet der ZVO Energie GmbH auf das Zusammenspiel von drei Komponenten: Wasserentnahme aus tiefen Schichten, eine einwandfreie Wassertechnik und eine engmaschige Kontrolle.


Unser Trinkwasser aus den Leitungen ist Grundwasser, das mit Hilfe von 36 Brunnen aus bis zu 140 Metern Tiefe gepumpt und in unseren sechs Wasserwerken aufbereitet wird. Von dort  verteilen wir es zu Ihnen in die Haushalte. Für beste Trinkwasserqualität entnehmen wir in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt jährlich über 1000 Wasserproben, die dann von einem zertifizierten Speziallabor analysiert werden.  Zusätzlich überprüfen unsere Techniker regelmäßig die Rohre und Filter in den Wasserwerken.

Leitungswasser: Frisch, umweltschonend, günstig

In Deutschland haben wir das Privileg, dass unser Leitungswasser trinkbar ist. Es unterliegt strengsten Qualitätsvorgaben und Kontrollen. Im Vergleich zu den handelsüblichen Wässern (Heilwasser, Mineralwasser und Tafelwasser) wird es nicht in Flaschen abgefüllt und steht nicht über einen längeren Zeitraum im Supermarktregal. Es kommt immer frisch und gekühlt aus der Leitung.

Auch der Umweltschutzaspekt ist unschlagbar: Es gibt kein Verpackungsmaterial und keine Transportwege. Der Energieaufwand für Mineralwasser ist 1.000-mal größer als für Leitungswasser. Als netter Nebeneffekt wird sogar noch der Geldbeutel geschont. Für den Preis von 1 Liter Mineralwasser bekommt man in Deutschland durchschnittlich 40 Liter Leitungswasser.

Recht auf sauberes Trinkwasser

Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist gemäß eines Beschlusses der Vereinten Nationen seit 2010 ein Menschenrecht. Demnach zählt das Recht auf sanitäre Einrichtungen und sauberes Wasser zu einem angemessenen Lebensstandard. Ohne Wasser ist ein Recht auf Leben nicht möglich.

Allerdings leidet mehr als ein Drittel der weltweiten Bevölkerung unter Wassermangel. Davon steht der Hälfte dieser Menschen sauberes Trinkwasser nicht zur Vergügung und bringt verheerende Folgen wie Krankheiten, Seuchen und sogar Todesfälle mit sich. Umso wichtiger, dass wir mit unserem Trinkwasser und den natürlichen Quellen gewissenhaft umgehen. So trägt der ZVO mit seinen hochmodernen Kläranlagen und dem Abwassernetz zum Schutz der Gewässer bei, indem verbrauchtes Wasser umweltgerecht entsorgt und zurück in den natürlichen Wasserkreislauf gegeben wird.

Was ist Trinkwasser?

Trinkwasser - unser Leitungswasser - ist  „alles Wasser,  das im ursprünglichen Zustand oder nach Aufbereitung zum Trinken, zum Kochen und zur Zubereitung von Speisen und Getränken bestimmt ist“ (deutsche Trinkwasserverordnung (TrinkwV) von 2001).

Zusätzlich werden noch die Körperpflege und -reinigung sowie das Reinigen von Gegenständen, die mit Lebensmitteln oder mit dem Körper in Berührung kommen, dazu gezählt.

Preise fürs Trinkwasser

Hier finden Sie die aktuellen Preise für die Wasserversorgung durch den ZVO: