Privatkunden
  • Privatkunden

Hausanschluss / für Bauherrn

Versorgung und Entsorgung gut geplant. In 10 Schritten zum Hausanschluss für Erdgas, Trink- und Abwasser. An alles gedacht?

Hausanschluss / für Bauherrn

Entsorgung Privathaushalte

Jeder Privathaushalt in Ostholstein ist an die haushaltsnahen Sammelsysteme angeschlossen und hilft durch seine Mülltrennung mit, unsere Region sauber zu halten und die Umwelt zu schützen. Denn die meisten Wertstoffe im Abfall können sinnvoll recycelt werden.

Weiterlesen

Energieberatung

Nutzen Sie unsere Ratgeber und entdecken Sie hilfreiche Tipps zur Verbrauchsoptimierung: WärmeCheck, HeizCeck u.v.m.

Tipps & Infos

Neue Service-Formulare: Schnell, einfach, jederzeit

Viele Anliegen können Sie selbst über unsere Service-Formulare erledigen, wie beispielsweise Ihre Anmeldung bei Einzug oder Ummeldung bei Auszug. Hat sich Ihre Rechnungsadresse geändert? Mitteilungen über unsere Service-Formulare lassen sich bequem und vorallem jederzeit online nutzen.

Neuigkeiten für unsere Kunden

RSS-Feed verfügbar

Es wurde bei unserer Kläranlage Malente eine Studie zum Klimaschutzpotenzial durchgeführt. Mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf "Weiterlesen" klicken.

Die Firma co.met GmbH hat im Auftrag des Zweckverbands Ostholstein E-Mails zur Zählerablesung versendet. Der E-Mail-Absender lautet Zweckverband Ostholstein mit der folgenden E-Mail-Adresse zaehler@ablesen.de. Diese E-Mail-Adresse ist somit als vertrauenswürdig einzustufen.

© schweitzer media GmbH

Noch immer zu viel Plastik in der Biotonne: ZVO beteiligt sich an landesweiter Tonnenkontrolle in Schleswig-Holstein

Weitere Themen

Platz schaffen!

Pro 80-Liter-Restmülltonne in der Regelabfuhr, holen wir kostenlos einmal im Jahr bis zu drei Kubikmeter Sperrmüll bei Ihnen ab.

Bild mit zwei Luftballons zum Thema "Ein Herz fürs Klima"

Ein Herz fürs Klima

Klimaschützer belohnt die ZVO Energie GmbH doppelt: Günstigen Wärme-Vertrag abschließen und Bonus kassieren!

Logo Go! Glasfaserbau Ostholstein

TNG Produkte

Bis Mitte 2019 wurden reihum in 29  beteiligten Gemeinden erfolgreich Vorvermarktungen über einen Zeitraum von sechs Wochen durchgeführt.