Ökogas

Sauber, Ostholstein!

Klimaneutrales Ökogas für Ihr Zuhause

Stellen Sie sich vor, Sie könnten als durchschnittlicher Haushalt jährlich 5 Tonnen CO₂ einsparen. Ganz ohne Kosten und ohne etwas dafür zu tun. Mit der ZVO Energie GmbH ist das ganz einfach. Ab 01.01.2020 stellen wir unser Privatgas-Angebot komplett auf klimaneutrales Ökogas um und sparen damit rund 42.500 Tonnen CO₂ im Jahr. Und Sie heizen und kochen zu 100 % klimaneutral.

Pflanze mit Erde in beiden Händen

Wie funktioniert das?

Erdgas ist der sauberste aller fossilen Energieträger. Dennoch entstehen bei der Förderung, dem Transport und bei der Verbrennung CO₂-Emissionen.

Wir können diese Emissionen nicht verhindern. Aber wir können sie an anderer Stelle einsparen. Denn für den Klimaschutz ist es unerheblich, wo auf der Welt CO₂ reduziert wird. Die Gesamtbilanz zählt. Darum gleichen wir die Emissionen, die durch unser Erdgas entstehen, zu 100% aus. Mit der Unterstützung von Projekten, die den weltweiten Klimaschutz fördern. Das Unternehmen First Climate ist dabei unser Partner für die CO₂-Kompensation.

100 % grün. 100 % ZVO Energie GmbH.

Privatgas-Kunden erhalten ab 2020 automatisch unser Ökogas. Sie müssen nichts unternehmen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Unterstützung der Ausgleichs-Projekte übernimmt zu 100 % die ZVO Energie GmbH. Kunden unserer Grundversorgung erhalten das Ökogas beim Wechsel in unsere Privatgas-Tarife. Bei den Tarifoptionen 12Fix und 24Fix sichern Sie sich obendrauf attraktive Prämien.

Sie sind noch kein Privatgaskunde? Wechseln Sie jetzt zu Privatgas und wählen Sie hier den für Sie passenden Tarif.

Ökogas Waage Emission gegen Klimaschutzprojekte

Weltweit helfen. Die unterstützten Projekte

Die Rechnung ist einfach: Wir gleichen die durch unser Erdgas entstehende Menge an CO₂ zu 100% aus. Die von uns unterstützten Projekte sind nach international anerkannten Standards zertifiziert. Unabhängige Gutachter stellen sicher, dass die in den Projekten erzielten CO₂-Einsparungen mit unseren Zielen übereinstimmen.

Sauberes Wasser für Malawi

Das afrikanische Malawi gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern auf der Erde. Ein Drittel der Brunnenanlagen in Malawi ist defekt. Im Zusammenhang mit den allgemein schlechten sanitären und hygienischen Bedingungen sorgt der Wassermangel vor Ort für teils prekäre Lebensbedingungen. Die Menschen müssen ihr Wasser aus unsicheren Quellen schöpfen und aufwändig abkochen. Das erhöht den Feuerholzverbrauch und setzt Schadstoffe frei.

Wir fördern nun mit unserem Projekt die Instandsetzung der Brunnen und sparen damit CO₂. Die meisten Brunnen werden über eine Handpumpe betrieben. Das geförderte Wasser ist sauber und kann ohne zusätzliche Aufbereitungsmaßnahmen getrunken werden.

Kinder freuen sich über sauberes Wasser

Klimaneutraler Strom für Indien

Luftverschmutzung ist ein großes Problem in Indien: 11 der 20 am meisten belasteten Städte der Welt liegen in Indien. Die schnell wachsende Volkswirtschaft setzt immer noch stark auf emissionsintensive fossile Energieträger. Die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen kann dazu beitragen, die Situation zu verbessern.

Im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh unterstützen wir den Bau eines Wasserkraftwerks. Die komplette Stromerzeugung des Kraftwerks wird in das nordindische Übertragungsnetz eingespeist und verdrängt dabei konventionell erzeugten Strom, der hauptsächlich aus kohlebefeuerten Kraftwerken stammt.

Wasserkraftwerk in Indien im Aufbau

First Climate. Unser Partner

First Climate ist unser Partner für die CO₂-Kompensation. Die Qualität der Klimaschutzprojekte hat bei First Climate höchste Priorität. Sie garantieren, dass alle Projekte zu 100% zusätzlich sind, d. h. erst durch unser gemeinsames Engagement möglich werden. Das garantiert maximalen Umweltnutzen. Unabhängige Gutachter wie TÜV NORD untersuchen und bestätigen jährlich die mit Hilfe unserer Projekte erzielten CO₂-Einsparungen.

Qualitätssiegel Ökogas

Wo ist der Unterschied zwischen Erdgas und Ökogas?

In der Zusammensetzung sind die Produkte identisch. Bei Ökogas gleichen wir die Emissionen, die bei der Verbrennung entstehen, durch die Förderung von Klimaschutzprojekten aus. An Ihrer Gas-Nutzung ändert das nichts. Sie können wie gewohnt heizen und kochen.

Warum werden keine regionalen Projekte unterstützt?

Schwellenländer haben besonders großes Potenzial für CO₂-Einsparungen. Denn die dortige Technik ist oft noch sehr klimaschädlich. In diesen Ländern können wir mit unserem finanziellen Engagement also deutlich mehr für das Weltklima erreichen.

Unser Engagement für Ostholstein

In Ostholstein setzen wir uns zusätzlich mit den Raustauschwochen und vielen anderen Aktionen für die Energiewende und einen bewussten Umgang mit Ressourcen ein.

ZVO-Flyer „Klimaneutrales Ökogas“

Welche Gründe sprechen für die ZVO Energie GmbH als Energielieferanten?

Faire Preise

Unser Preis-Leistungsverhältnis gehört zu den besten im Norden. Und Top-Service gibt es obendrauf.

Maßgeschneiderte Angebote

Unsere Kunden haben unterschiedliche Bedürfnisse. Aus diesem Grund haben wir für jeden das richtige Angebot. Maßgeschneidert und flexibel.

Vor Ort

Wir sind Nordlichter. Genauso wie unsere Kunden. Wir wissen, was wichtig ist für die Region und sind in Ihrer Nähe.

Im Netz

Guter Service kennt keine Geschäftszeiten. Deshalb können Sie im Info & Service-Bereich online Zählerstände eingeben, Formulare herunterladen und vieles mehr.

Erfahren

Der Zweckverband Ostholstein besteht bereits seit 1927. So steht Ihnen ein verlässlicher Partner mit starken Wurzeln zur Seite.

Ökologisch

Wir lieben unsere Heimat. Deshalb schützen wir sie und bieten ausschließlich emissionsarmes Erdgas an. Unser Privatgasangebot ist darüber hinaus auch klimaneutral.