Weniger ist mehr

von

Bundesumweltministerium sagt "Nein zur Wegwerfgesellschaft"

Obst, verpackt in einer Plastikhülle, Mülleimer voller Coffee-to-go Becher, die Vermüllung der Meere – im Alltag begegnen uns ständig Produkte und Bilder, die zeigen: Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft.

Aktuell verursachen wir pro Einwohner in Deutschland 220 Kilogramm Verpackungsabfälle aller Art im Jahr, hiervon fallen mehr als 50 Prozent bei Industrie und Gewerbe an, aber rund 104 kg im haushaltsnahen Bereich. Bei der Entsorgung von Abfällen und beim Recycling haben wir schon viel erreicht. Doch die Zahlen zeigen: Wir brauchen eine Trendwende hin zu weniger überflüssigen Verpackungen, weniger Abfall und weniger Produkten zum Wegwerfen. Diese Trendwende möchte das Bundesumweltministerium jetzt einleiten und stellt einen 5-Punkte-Plan für weniger Plastik vor.

 

Zurück