Gas & Wärme aktuell - Beitrag

Hinweis zur Senkung der Mehrwertsteuer

Die von der Bundesregierung geplante Corona-Maßnahme Mehrwertsteuer-Senkung betrifft auch einige unserer Bereiche. Daher sind wir erfreut, Ihnen mitteilen zu können, dass vor allem im Bereich der Energie (Gas, Wasser und die Erdgastankstellen) direkt die Senkung der Mehrwertsteuer an Euch - unsere ZVO Kunden - weitergegeben wird. Bitte beachten Sie, dass die Senkung nicht die Gebühren betrifft!

Wichtiger Hinweis zur Senkung der Mehrwertsteuer: Die Gas- und Wasserzähler zum 30.06. müssen nicht zwischenabgelesen werden!

Abfuhr der Gelbe Tonnen gestartet

Schluss mit den alten Säcken: Joghurtbecher, Konserven und weitere Verpackungen aus Metall und Kunststoff landen ab sofort in der Gelben Tonne.

Weitere Informationen hier

Corona-Sonderregelung bei Annahme von Störungen für den Bereich Gas-/Wasserinstallationen

von

Im Bereich der Gas/Wasser-Installationen hat die ZVO Energie GmbH alle Zählerwechsel und verschiebbare Arbeiten bei unseren Kunden abgesagt. Derzeitig werden nur noch Zählerneusetzungen, Arbeiten in Wasserzählerschächten (nur mit Genehmigung des Kunden) und unaufschiebbare Störungen, wie z.B. Gasgeruch, defekter Gasdruckregler, Wasserrohrbruch/starker Wasseraustritt bearbeitet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Störungsannahme folgende Fragen stellen:

  • Art der Störung? Dringlichkeit der Störung?
    • z.B. undichter Wasserzähler: Wie undicht ist der Wasserzähler? Kann ein Eimer untergestellt werden oder muss es sofort behoben werden?
    • ein Rohrbruch im Haus ist sofort zu reparieren
  • Wenn ein Einsatz wirklich notwendig ist, sind folgende Fragen wichtig:
    • Sind die Kunden erkrankt?
    • Erkältung?
    • Corona bzw. Verdacht auf Corona?
    • Gibt es im Bekannten-/Familienkreis Corona-Betroffene?
    • Ist der Kunde in Quarantäne?
  • Hinweise an Kunden bei unumgänglichen Einsatz:
    • Die Kunden werden darauf hingewiesen, dass Abstand zu halten ist.
    • Wenn möglich ist der Arbeitsplatz/ die Störungsstelle unbedingt gut durchzulüften.
    • Es ist unbedingt freie Zugänglichkeit zur Störungsstelle zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiter werden keine Gegenstände wegräumen.


Ausgabe von Standrohren:
Bei der Ausgabe von Standrohrzählern ist ein Sicherheitsabstand zu unserem Personal eingerichtet worden. Der Sicherheitsbetrag für die Überlassung eines Standrohres in Höhe von 500,00 Euro kann nur noch bargeldlos mit Girocard eingezahlt werden.

Zurück